Projekte
 
fair-handeln!
 
Freiland Labor
 
Publikationen | Vorträge | Talks
 
PR | Kommunikation
 

Workshops
 
Art
 

Biografie | Referenzen |
 

Impressum
 
.
 
.


MORGENGRÜN Kommunikation

bietet Beratung, Vorträge, Workshops, Konzeption, Projektmanagement, Koordination und Durchführung, Vermittlung und Kommunikation von interdisziplinären Projekten in der Allianz von Kunst-, Kultur- und Zukunftsfähigkeit (Nachhaltigkeit).

Morgengrün Kommunikation entwickelt Projekte auf der Suche nach Synergien zwischen Kultur, Kunst, Wissenschaft, Zukunftsfähigkeit und Alltag. Wir kooperieren mit einem interdisziplinären Netzwerk von Expert/innen aus Kunst, Kultur, Zukunftsforschung, Sozialen Bewegungen, Architektur, Permakultur und Wissenschaft, mit Umweltexpert/innen und Agent/innen des Wandels sowie mit Protagonist/innen der Nachhaltigkeitsforschung.


Ein Fokus von Morgengrün Kommunikation liegt in ganzheitlichen Umsetzung dieser Themenfelder ob in Bildung, NGO's, für Unternehmen oder in partizipatorischen Projekten. Ein Teil unserer Aufgaben liegt in der Vernetzung und Beratung von Initiativen, Unternehmen, Expert/innen sowie in der Projektentwicklung im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung im Zusammenspiel von kultureller- mit Umwelt-Bildung.

Morgengrün wurde 2004 von Jaana Prüss gegründet und u.a. ausgezeichnet mit dem
Umweltmedienpreis der Deutschen Umwelthilfe 2010, und erhielt 2011 und 2015 das Qualitätssiegel Werkstatt-N Projekt des Rates für Nachhaltige Entwicklung.

Ihre Publikation fair-handeln! wurde von der Deutschen Umweltstiftung zum Umweltbuch des Monats ausgezeichnet und erscheint 2015 in türkischer Sprache.

Jaana Prüss auf wikipedia

   

*****************

AKTUELL:


Publikation: fair-handeln! Anstiftungen für Zukunftsfähiges Handeln
herausgegeben von Jaana Prüss

 

****************

Lesereise in Bayern

in Kooperation mit dem EINE-WELT-NETZWERK Bayern:

Roßtal: Montag 26.1. 19:30 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus, Rathausgasse 8, 90574 Roßtal
****************
Erlangen: Dienstag 27.1. im Lesecafé, 19 Uhr, Neustädter Kirchplatz 7, 91054 Erlangen
****************
Fürth: Mittwoch 28.1.,20.00 Uhr, Eine Welt Laden Fürth, Königstraße 72, 90762 Fürth
mit Blue Pingu, Aquakin u.a.
****************
Hersbruck: Donnerstag 29.01.,19 Uhr, Gaststätte Michelsberg in Hersbruck, Hans-Sachs-Ring 21
Grußwort des Bürgermeisters Robert Ilg, Moderation Kreisrätin Ulrike Eyrich
mit Fair-Trade Town, Solidarische Landwirtschaft, Essbare Stadt und Aquakin
****************
Würzburg: Freitag 30. Januar, 19.00 Uhr - FreiRaum Würzburg, Innerer Graben 6a, Würzburg
mit FreiRaum e. V., Luftschloss/Umsonstladen Würzburg, Transition Würzburg/Repair Café, Umsonstladen, konsumkritische Stadtführung, Stadtgärtner/Urban Gardening, AG Carsharing, Fahrradkurier, Foodsharing, Weltladen, Computerspende
****************
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. fair-handeln! stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung beispielhafter Projekte vor, die Modelle wie - Leihen statt Besitzen - Selbermachen statt kaufen – Reparieren, Umwandeln, Aufwerten statt Wegwerfen oder eine Tauschökonomie praktizieren. Im Zentrum steht dabei nützliches Wissen zum Handeln (ohne Konsum) zu vermitteln. Eine Sammlung von Orten, Möglichkeiten und Tipps für Zukunftsfähigkeit.


****************


Das Ende des Wachstums? Ein Streifzug durch die neuen Ökonomien des Teilens Deutschland Radio Kultur – 27. März 19:30

Wem gehört die Welt? Wachstum durch Teilen. 3 SAT MEdiathek, 18.02.2014

*****************

Kommunikation stammt aus dem Lateinischen communicare und bedeutet
„teilen, mitteilen, teilnehmen lassen; gemeinsam machen, vereinigen“. In dieser ursprünglichen Bedeutung ist eine Sozialhandlung gemeint, in die mehrere Menschen (allgemeiner: Lebewesen) einbezogen sind.[wikipedia]

Kuratieren stammt aus dem Lateinischen curare und bedeutet „sorgen für, sich kümmern um“. [wikipedia]

Kommunikation = KommuniAKTION

Jaana Prüss ist Vorstandsmitglied im und.institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V., Mitglied im artecology_network und der GEDOK Brandenburg; sie wirkt am Runden Tisch Urban Gardening Berlin, ist Mitglied der Kulturpolitischen Gesellschaft, Stifterin der Deutschen Umweltstiftung , Chefredakteurin der Social Media Platform Aestetics & Sustainability und schreibt für InEnArt - International Engaged Art (Istanbul/Berlin).



MORGENGRÜN Kommunikation | Jaana Prüss

jaana.pruess [at] morgengruen [.] de



Wir freuen uns auf Ihre mail oder rufen Sie uns gerne an: 0160. 80 22 564


Dies ist eine CO² freie Seite mit Ökostrom: